Eine junge Ruhrpott Agenda für Europa

Kursformat bei Ruhrpott für Europa: Diskussion, Engagement und Mitgestaltung. Bildung zu Europa und politisches Engagement für Europa gehen Hand in Hand. Deshalb wollen wir mit unserem „Ruhrpott für Europa“-Workshop jungen Menschen im Ruhrgebiet zunächst eine Auseinandersetzung mit der Europäischen Union, ihrer Funktionsweise und ihrer historischen Entwicklung bieten und sie anschließend ermutigen, die Junge Ruhrpott-Agenda für Europa aktiv mitzugestalten.

Unser Workshop

EU-Kompakt-Kurse (EUKK):

Das Herzstück unseres Kursformats sind die EU-Kompakt-Kurse (EUKK) von unserem Kooperationspartner Understanding Europe Germany. Diese 3- bis 4-stündigen Workshops bieten Schulklassen die Möglichkeit, sich mit den Grundlagen der europäischen Integration auseinanderzusetzen. Dabei wird nicht nur trockene Theorie vermittelt, sondern die Schüler:innen werden aktiv in den Lernprozess einbezogen. Der Schwerpunkt liegt dabei immer auf einem partizipativen und interaktiven Ansatz.

Wir betrachten die EU nicht nur abstrakt, sondern stellen sie in den konkreten Kontext des Ruhrgebiets. So lernen die Teilnehmer:innen, wie sich europäische Entscheidungen und Politiken auf ihr eigenes Lebensumfeld auswirken.

Interaktive Diskussionen und Engagement: Ein Raum für Austausch

Neben der EUKK bieten wir Raum für interaktive Diskussionen zu aktuellen politischen Themen. Hier können junge Menschen ihre Meinungen austauschen, sich an Diskussionen beteiligen und lernen, ihre Ansichten konstruktiv zu vertreten.

Die Junge Ruhrpott Agenda für Europa: Aktiv die Zukunft gestalten

Einzigartig in unserem Studienformat ist die Junge Ruhrpott Agenda für Europa. Dieses Projekt ermöglicht es den Schüler:innen, ihre eigenen Forderungen und Visionen für die Zukunft Europas zu formulieren und sich in die politische Debatte einzubringen.

Die Agenda wird nicht nur erstellt, um gesehen zu werden, sondern um gehört zu werden. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass die Anliegen der jungen Generation bei den politischen Entscheidungsträger:innen ankommen und in die politische Entscheidungsfindung einfließen.

Partizipation und Empowerment: unser Leitprinzip

Unser Kursformat basiert auf dem Prinzip der Beteiligung und Befähigung junger Menschen. Wir sind der festen Überzeugung, dass junge Menschen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Zukunft spielen sollten. Unsere Kurse sollen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch ihr Selbstvertrauen stärken, politisch aktiv zu werden und unsere Gesellschaft positiv zu verändern.

Bei Ruhrpott für Europa geht es nicht nur um Theorie, sondern vor allem um praktische Bildung und aktive Beteiligung. Wir sind stolz darauf, jungen Menschen im Ruhrgebiet das Handwerkszeug und die Inspiration zu bieten, Europa aktiv zu gestalten und ihre Stimme in den politischen Prozessen zu erheben.

 

Unsere Junge Ruhrpott Agenda für Europa